01.10.2010

Magdeburg, Gröninger Bad

Nach 2008 zog es uns heute wieder nach Magdeburg. Diesmal war das „Gröninger Bad“ unser Ziel. Andreas und ich haben die anderen Beiden in Fallersleben eingesammelt, und machten uns auf den Weg Richtung Magdeburg. Freitag Nachmittag und A2 ist keine glückliche Zusammenstellung. Unsere geplante Ankunft verzögerte sich um 1 Stunde. Es blieb aber immer noch genug Zeit um bei Burger King einzukehren. Wie letzte Woche im „B58“ wurde auch heute die Reihenfolge der Bands per Los ermittelt. Wir haben die „3“ gezogen von 4 geplanten Bands. Aus der 3 wurde eine 2. Die Nr. 1 erschien nicht. Kann da noch jemand folgen?

Smoked Sausage“ aus Berlin eröffneten mit extrem geilen Alternative-/Stoner-Rock den Abend. Sehr gut arrangierte und gespielte Songs machten Lust auf mehr. 25 Minuten Spielzeit ist nun wirklich nicht befriedigend. Wir vereinbarten nach unseren Shows einen Gigtausch, damit ihr die 4 Jungs auch mal Live in BS erleben könnt.

Mit „Welcome“ und „Rock`n Roll“ legten wir dann los. Auch heute hatten wir wieder unsere Wunschbox dabei. Wir wollten keine Songs festlegen, sondern ließen die vom Publikum ziehen. Das Publikum hatte ein goldenes Händchen bei der Wahl. Es gab wieder eine interessante Mischung. Das Redeverbot für mich hatte heute zum Glück keinen Bestand, so dass ich mich wieder mehr mitteilen konnte. Ein STD Gig ohne Gelabere ist eben doch kein richtiges STD Konzert ;-)

 

Nach uns sollte noch „Heat“ aus Magdeburg spielen. 4 Jungs im Alter von 18-20. Doch dazu kam es nicht. Mehrfaches Bitten des Mischers die Gitarren doch mal leiser zustellen wurde von denen beim Soundcheck eiskalt ignoriert. Lag es an der Unerfahrenheit? Am Alkohol? Oder an anderen Substanzen? Wir können es nicht beurteilen. Da ihnen die Einsicht fehlte, platzte dem Mischer der Kragen(zu Recht!), und ihnen wurde der Strom abgedreht. Somit hat sich ihre Show von selbst erledigt, und sie mussten ihr Instrumente wieder einpacken ohne auch nur einen einzigen Ton gespielt zu haben. Blöd gelaufen, aber selbst Schuld.

 

Früher als geplant machten wir uns dann auf den Heimweg mit dem Versprechen im nächsten Jahr nochmal im „Gröninger Bad“ zu spielen.

 

Peter P.

Zurück