10.11.2010

Hannover, Rocker

Mit gemischten Gefühlen machten wir uns auf den Weg nach Hannover. Unsere letzten beiden Gigs waren von der Besucherzahl nicht ganz "befriedigend". Und jetzt ein Konzert in der Fremde unter der Woche bei stürmischen Wetter. Das kann doch nur in die Hose gehen.

Pünktlich erreichten wir das im Rotlichtviertel Hannovers liegende "Rocker". Kein Stau auf der A2, jetzt ein Parkplatz direkt vor der Tür. Besser konnte es nicht laufen. Das war jetzt schon die zweite Fehleinschätzung. Zügig räumten wir unsere Autos aus, und bauten unsere eigene PA auf. Während des Aufbaus kamen schon die ersten Gäste. Leer wird es also schon mal nicht werden. Das "Rocker" ist ein ziemlich kleiner, aber feiner Club. Vergleichbar mit der "Haifischbar" in BS. Die Bühne eignet sich nur als Abstellfläche für Amps und Boxen. Unsere Bühne war die kleine Tanzfläche.

Kurz nach 21:00 Uhr legten wir los, und hatten sofort die sehr zahlreich erschienen Besucher auf unserer Seite. Die erkältungsgeplagte Chris bat mich nicht so viel vor ihrer Nase zu zappeln, und sie auch nicht in unsere berühmten Wortgefechte einzubinden. Reden ja, zappeln mangels Platz war schon schwieriger. Tapfer hielt sie unser Set trotz dicken Kopfs durch. Einige Zuschauer haben sich im Vorfeld mit unsere Musik beschäftigt, und gröhlten bei vielen Songs mit. Respekt und Danke dafür. Dank der Videoüberwachung konnten wir uns auch mal live sehen. War schon ziemlich cool, mal zu sehen, was sonst nur ihr seht. Wie immer verging die Zeit viel zu schnell. Kann aber auch evtl. daran gelegen haben, dass wir einige Songs deutlich schneller als sonst gespielt haben.

Nach uns spielten noch "Crippled Circle" aus Hannover sehr souverän ihr Set. Keine Chance dabei ruhig stehen zu bleiben. Geile Show, geile Musik, geile Band.

Kurz vor Mitternacht machten Kai und ich uns auf den Heimweg. Unsere Zweifel waren komplett unbegründet. Es war ein richtig geiles Konzert. Mit einem sehr geilen Publikum und einer noch geileren Location. Sehr gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder. Jetzt wissen wir ja was uns dort erwartet...

Peter P.

Zurück